Veröffentlichungen

Übersicht


CoverJahresband: "Das Archäologische Jahr in Bayern"

Das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege bringt in Verbindung mit der Gesellschaft für Archäologie in Bayern seit 1981 "Das Archäologische Jahr in Bayern" heraus.

Auf über 150 Seiten informieren wir Sie über aktuelle Grabungsergebnisse in Bayern und die Aktivitäten der Landesarchäologie. Von der Altsteinzeit bis ins Mittelalter und die Neuzeit reicht die Spanne der Beiträge, die von ausgewiesenen Fachleuten für ein breites Publikum verständlich aufbereitet wurden.

"Das Archäologische Jahr in Bayern" spricht zwar vornehmlich ein archäologisch interessiertes Publikum an, es liefert aber auch der Fachwelt wichtige Informationen über bedeutende Einzelfunde und bemerkenswerte Ausgrabungsergebnisse lange vor der endgültigen wissenschaftlichen Auswertung.

Mitglieder der Gesellschaft für Archäologie erhalten das "Archäologische Jahr in Bayern" gratis als Jahresgabe.

Nichtmitglieder können die Jahresbände direkt beim Theiss-Verlag für einen Einzelpreis von derzeit 29,- EUR erwerben.

Hier finden Sie Informationen zur Nachbestellung älterer Jahrbände für unsere Mitglieder sowie eine Artikelübersicht der Jahre 1980 bis 2007

Nachbestellung der Jahrbände "Das archäologische Jahr in Bayern"

Die Gesellschaft bietet ihren Mitgliedern die Gelegenheit, fehlende ältere Bände unseres Jahrbuches "Das Archäologische Jahr in Bayern" zu Vorzugspreisen zu komplettieren.

Dies ist persönlich bei unserer jährlichen Mitgliederversammlung oder
direkt bei unserem Schatzmeister Hr. Wagner möglich.

Wilhelm Wagner
Adolf-Kolping-Str. 23
85435 Erding
E-Mail

Verfügbare Jahrgänge: 2000, 2002-2011 (Stand: Jun. 13)

Preise für unsere Mitglieder

Die Ausgaben bis einschl. 2009 für je 10,- EUR,
das Jahrbuch 2010 wird für 15,- EUR abgegeben, das Jahrbuch 2011 für 25,- EUR.
(Versand und Portokosten werden extra berechnet)

Bei Abnahme von mindestens 5 Bänden der Jahrbücher 2000 – 2009 wird je Band nur 5 EUR berechnet.
Die Abgabe der Bücher richtet sich nach dem Eingang der Bestellungen, da der Bestand bei den Jahrbüchern z. Tl. sehr beschränkt ist.

Der Jubiläumsband ist leider vergriffen.

Verzeichnis der Jahrbände

Für die Jahre 1980 bis 2007 steht Ihnen hier eine Artikelübersicht der Jahrbände zur Verfügung.
AiB-Verzeichnis (pdf, 200 kB)

Inhaltsverzeichnis der Jahresbände "Das Archäologische Jahr in Bayern"

Unser Mitglied Heinz Kern, Weßling, hat ein Inhaltsverzeichnis der Bände ab dem Jahrgang 1980 bis 2007 mit umfangreichen Suchfunktionen erstellt. Sie finden dort die Quellenangabe aller zu einem Thema gehörenden Artikel sowie eine alphabetische Liste der Autoren.
Sie können das Verzeichnis als CD-ROM gegen einen Unkostenbeitrag von EUR 10,- über unsere Geschäftsstelle beziehen (Mindest-Systemvoraussetzungen: Windows XP, Access 2003).

Jubiläumsband: "Archäologie in Bayern - Fenster in die Vergangenheit"

Coverbild

Unsere Gesellschaft feierte am 29. Oktober 2006 ihr 25-jähriges Bestehen. Anläßlich dieses Jubiläums erhielten unsere Mitglieder ein "Geburtstagsgeschenk", den Jubiläumsband "Archäologie in Bayern - Fenster in die Vergangenheit".

Eine archäologische Zeitreise in die bayerische Vergangenheit! Ein breit angelegter Jubiläumsband der Gesellschaft für Archäologie in Bayern, der das reiche archäologische und damit auch kulturelle Erbe Bayerns betont.

Vom Faustkeil zum Laptop führt dieses Buch. Es beschreibt das Leben der Menschen der Vergangenheit, wie es sich in den archäologischen Befunden und Funden widerspiegelt: Siedlungen und Gräberfelder, Verkehrswege, Handwerk und Handel, Werkzeuge und Waffen, Kunstwerke und Hausrat werden ebenso behandelt wie ökologische Bedingungen, soziale Strukturen und Jenseitsvorstellungen.

Namhafte Wissenschaftler präsentieren aktuelle Forschungsergebnisse aus allen Bereichen der Archäologie. Ein reiches Spektrum an Aufsätzen zu den verschiedenen Perioden der bayerischen Landesgeschichte, vom ersten Auftreten des Menschen bis zum Leben in der Neuzeit, machen dieses Werk zu einem spannenden Lesehandbuch, das alle Facetten der modernen Archäologie umfasst.

25 Jahre nach der Gründung der Gesellschaft für Archäologie in Bayern e.V. ist der reich bebilderte Band eine Standortbestimmung der Landesarchäologie und stellt kritische Fragen zur Zukunft von Denkmalschutz und -pflege. Er zeigt auf, warum archäologische Untersuchungen auch weiterhin unverzichtbar sind, um die Spuren der Jahrtausende entweder zu bewahren oder vor ihrer Zerstörung zu dokumentieren und zu erforschen.

Zeitschrift "Bayerische Archäologie"

Coverbild

Im April 2007 erschien das erste Heft der Zeitschrift "Bayerische Archäologie", die von Roland Gschlößl herausgegeben wird.
Darin finden Sie, reich bebildert, viele Informationen und Berichte zur bayerischen Archäologie. Der vierteljährliche Erscheinungsrhythmus garantiert Aktualität.

Das Einzelheft (ca. 56 Seiten) kostet im Handel EUR 8,90; das Abonnement im Inland pro Jahr EUR 28,00 inkl. Versandkosten.

Informationen zum Nachbestellen älterer Einzelausgaben finden Sie direkt auf den Seiten der "Bayerischen Archäologie".

Herausgeber und Redaktion

Roland Gschlößl (Hrsg.)
Am Hochbehälter 9
93059 Regensburg
E-mail: redaktion@bayerische-archaeologie.de

Unsere besondere Leistung

Sie beziehen diese Zeitschrift als Mitglied der Gesellschaft für Archäologie in Bayern e.V. mit einem
Rabatt von ca. 50% gegenüber dem regulären Abopreis.

Beilngrieser Erklärung

Denkschrift zur Situation der Landesarchäologie in Bayern angesichts zunehmender Bedrohung und Zerstörung der archäologischen Denkmäler in Bayern.

Vollständiger Text zum Download: Beilngrieser Erklärung (pdf)